Aktuelles

 

 

Nächster
Termin

MuseumsSonntag am 4. September 2022
14 – 17 Uhr

Im neuen Museumsgebäude kann zudem die neue Fotoausstellung
WALDENSERGesichter
von Martina Talmon-Gros und Kurt Habart, angeschaut werden.
Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

WaldenserGesichterEinklinker

 


16./17.
Juli
2022


Großes Festwochenende

zur Einweihung des neu gestalteten Areals
rund um den alten Waldenserfriedhof

- Rückschau -

Am 16. und 17. Juli erlebten wir ein tolles Sommerfest.
Das WaldenserEnsemble wurde der Gemeinde durch Bürgermeister Dr. Götz übergeben.
Der Heimatgeschichtsverein hatte offene Museen und Sebastian Oppelt führte interessierte Besucher
über das Gelände. Charlie Heim und Kurt Habart sorgten mit kleinen musikalischen Einlagen
wieder einmal für das gewisse Extra bei der WALDENSERGesichter-Ausstellung.
Für das leibliche Wohl war vieles geboten und von der Festbühne wurde für Unterhaltung gesorgt.
So hatten wir einen stimmungsvollen Samstagabend (und Nacht) u.a. mit der Lehrerband
und Permanent Vacation. Am Sonntag einen ebenfalls gut besuchten
Gottesdienst mit Pfarrer Schabert und Karola Stobäus aus Torre Pellice.
Der Neuhengstetter Musikverein und allerlei Tanzvorführungen sorgten am Mittag für
Unterhaltung. Viele Besucher an beiden Tagen - dazu makelloses Sommerwetter!

FestWE

 
Weitere Infos zum "Sommer im Dorf" auf Instagram (dorf.kultur)

Sommer im Dorf Logo



26. Juni
2022


Szenische Führung
durch den Neuhengstetter Ortskern

- Rückschau -

Die szenische Führung am 26. Juni war wieder ein voller Erfolg!
Bei bestem Wetter wurden die Gäste mit authentischen Szenen aus vergangenen Tagen
und Erläuterungen zur Waldensergeschichte unterhalten. Ein sehr ausgewogenes,
informatives Programm das für Menschen jeden Alters geeignet ist.
Wir können Ihnen den Spaziergang wirklich empfehlen!

SzenischeFuehrungRueckblick

 Nächster Termin ist am 9. Oktober 2022 -
Anfragen für zusätzliche Gruppenführungen gerne bei:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



22. Mai
2022


Eröffnung Foto-Ausstellung
WALDENSERGesichter

- Rückschau -

Bei bestem Wetter konnten wir am Sonntag, 22. Mai 2022 die Fotoausstellung
von Martina Talmon-Gros und Kurt Habart eröffnen. Die Gäste waren guter Laune und
voll des Lobes. Wir konnten ca. 250 Besucher an diesem Tag zählen. Toll - vielen Dank!
Karlheinz Heim gab uns immer wieder, zusammen mit Kurt Habart, Kostproben seines musikalischen Könnens. Wir freuen uns sehr über diesen gelungenen Auftakt der Ausstellung.

Zu sehen ist die Ausstellung im neuen Museumsgebäude immer zu den MuseumsSonntagen
und während Veranstaltungen im Gebäude.

Internetseite



Neue Termine für 2022!


Szenische Führung
durch den Neuhengstetter Ortskern

Ein Spaziergang in die Vergangenheit

Auf unterhaltsame Weise möchten Ihnen die Akteurinnen dieser besonderen Führung
das Leben und Arbeiten im 19. Jahrhundert vorstellen.
Auf einem gemütlichen Spaziergang durch den Neuhengstetter Ortskern treffen Sie auf Zeugen
aus vergangenen Zeiten, die lebendig aus ihrem Leben berichten. Hören Sie wie die Waldenserflüchtlinge durch harte Arbeit den Ort zum Leben erweckt haben, wieso Kinder früher nicht zur Schule gehen mussten, wie wenig romantisch der Alltag tatsächlich war, wie man sich früher kleidete und mit welchem Aufwand man Kleidung und Wäsche gewaschen hat.

Lassen Sie sich von unserer Gästeführerin in die Vergangenheit entführen.

BildSzenischeFührung

Es spielen: Heike Zenglein, Heidi Kandziora, Marita Hagedorn
Durch das Dorf führt Sie: Margrit Habart | Regie: Marita Hagedorn

Treffpunkt: Parkplatz am neuen Friedhof (Infotafel)
Dauer: 1,5 Stunden | Preis: 12 Euro pro Person (Kinder frei)
Gruppengröße: bis 20 Personen, oder auf Anfrage
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termin:
9. Oktober 2022, 14 Uhr
weitere auf Anfrage

YouTube  
Ein kleiner Einblick in die szenische Führung!










 jederzeit möglich


Spiritueller Rundweg um Neuhengstett

 Streckenplan und Informationen
zur Waldensergeschichte

Hintergrund

Blick vom Waldenserstein Richtung Neuhengstett und Althengstett.