Über uns

Neuhengstett, heute ein Ortsteil der Gemeinde Althengstett, ist ein kleiner Waldenserort am nördlichen Schwarzwaldrand, der im Jahre 1700 von Glaubensflüchtlingen aus dem Piemont gegründet wurde. Unser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die besondere Geschichte dieses Ortes zu pflegen und zu bewahren.

Anlässlich der 300-Jahr-Feier im Jahr 2000 wurde dieser Verein ins Leben gerufen und so konnten in den vergangenen Jahren auch zahlreiche Projekte angestoßen und auf den Weg gebracht werden. Nur durch die tatkräftige Mithilfe unserer Vereinsmitglieder, Freunde und Helfer war dies möglich. Ihnen gilt ein besonderer Dank.

Aktuell sind die Erweiterung der Museumsanlage sowie die Neugestaltung des alten Waldenserfriedhofes in Planung. Die Gemeinde Althengstett hat in Zusammenarbeit mit dem Heimatgeschichtsverein dem Projekt zugestimmt und über die LEADER-Förderung (LEADER ist ein Förderinstrument der Europäischen Union zur Stärkung und Weiterentwicklung der ländlichen Räume) bereits einen Zuschussbescheid für die 1. Bauphase erhalten. Mit dem Bau des Multifunktionsbaus am Museum wurde im Juli 2018 begonnen. Auch der 2. LEADER-Antrag für die 2. Bauphase, der sich auf die Umgestaltung des alten Waldenserfriedhofes bezieht, wurde vom Auswahlgremium "LEADER - Heckengäu e.V." befürwortet. Der Antrag muss nun beim Regierungspräsidium Karlsruhe bis Mai 2019 gestellt werden.

Leader Logo 07 13